Willkommen im schönen

Urdenbach am Rhein

 

Kunst

 
   

 
Kultur und Kunst spielen in Urdenbach eine große Rolle.
 
Zum einen, weil hier traditionelles Brauchtum noch gelebt wird, wie das alljährlich wiederkehrende Erntedankfest, zu dem das kunstvolle Schmücken der Häuser, der Umzug mit Erntewagen und der Blotschenball gehören.
 
Zum anderen, weil Kunst in Urdenbach an vielen öffentlichen Plätzen sichtbar ist und durch ansässige Künstler gepflegt wird.

 

Dazu gehört der Urdenbacher Kunstpfad (u.a.) mit dem Mühlenbrunnen von Gisela Korpiun, den von Julius Wimmer gestaltenen "Ahornsamen" und den von CL-AN Barthelmess geschaffenen "R(h)einschauer[n]", dem "Geschichtsdenkmal" von Karl Kluth und dem "St. Florianbrunnen" von Karl-Heinz Klein.

Begeben Sie sich auf eine virtuelle Reise entlang des
Urdenbacher Kunstpfades mit Hilfe von GoogleEarth.

Möchten Sie unseren Kunstpfad live erleben, so können wir Ihnen unsere Broschüre "Der Kunstpfad Urdenbach ... auf den Spuren von Kunst und Natur!" ans Herz legen.

Sie erhalten diese gegen eine Schutzgebühr von 2,00 Euro unter vorstand@abvu.de.
 
 

  •  Die letzten Zeitungsartikel haben wir für Sie in
     unserem Archiv abgelegt.